Singapore Laksa

Heute habe ich die Laksa probiert. Ich hatte leider die Penang Laksa im Kopf,
als ich das Paket gekauft habe, die fischbasiert ist, aber nun musste ich die
Singapore Version machen, welche Kokosmilch basiert ist.

image

Die Gewürzpaste. Eigentlich für 3 Portionen, ich hab aber 4 daraus gemacht.

Das Rezept ist denkbar einfach, man brät Hühnchen, oder anderes
Fleisch oder Fisch mit der Gewürzpaste an, löscht das ganze dann
mit Wasser und Kokosmilch und gibt zum Schluß noch fertig
gekochte Nudeln und blanchierte Sojasprossen dazu.

image

Die gekochte Suppe. Es sieht aus wie auf dem Bild, was schon mal ein Pluspunkt ist.

Ich habe mich für Hackfleisch und Chinakohl anstatt Sprossen und Hähnchen
entschieden. Die Suppe ist sehr kokosmilchlastig mit einer scharfen Note.

Ich fand das Essen in Singapore ganz nett, aber es fehlte die würze Malaysias.
Ich werde diese Suppe wohl nicht mehr kaufen, weil sie von den Geschmacks-
Nuancen nicht meine Erwartungen erfüllt hat.  Wer deutsches Tiefkühl-Curry mag,
wird diese Suppe jedoch lieben.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s