Kokosnuss-Reis mit Mango

In Malaysia habe ich Kokosnussreis mit Mango probiert und das ist sooooo lecker!

Nachdem ich das Gericht hier in einem Restaurant auch gesehen habe, dachte ich, ich probiere es auch mal.
In allen Anleitungen steht, dass man Klebereis verwenden soll. In Thailand, wo dieses Gericht herkommt wird der
Reis in einem Körbchen gedämpft. Davor hatte ich also ein bisschen Angst, was sich aber als unbegründet herausstellte.
Ein Reiskocher hilft hier jedoch auf alle Fälle.
image

1 Becher Reis in 1 Becher Wasser 30 min – 4 h quellen lassen.

Dann ca. 20-30 mL Kokosmilch aus der Dose, 3-4 EL Zucker und eine Prise Salz hinzugeben.

Im normalem Reiskocherprogramm kochen lassen und 10 min warten, nachdem der Kochvorgang beendet wurde,
damit das Aroma sich entfaltet und der Reis nachgedämpft wird.

Das Ergebnis ist ein weicher leicht glasiger Reis, der traumhaft schmeckt!

Jetzt kann man, wenn man es authentisch mag noch eine Kokosnuss-Sauce aus Kokosnussmilch,
Zucker und ein wenig Stärke kochen, aber ich hab einfach so noch ein bisschen Kokosnussmilch über den Reis geträufelt.
Das ganze mit Mangostücken bedecken und warm servieren.

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s