Bulgolgi Schweinefeisch

Ich habe euch ja schon den tollen Koreanischen Laden mit den Mittagsgerichten hier vorgestellt.

Die haben zwei mal die Woche Reis mit leicht scharfem Schweinefleisch im Angebot. Das ist so lecker, dass ich das letzte mal gefragt habe, wie man das macht. Der Besitzer hat mir dann die “Pork Bulgogi Marinade” ans Herz gelegt.

image

Ich habe diese heute für euch getestet. Das Rezept ist sehr einfach:

Bulgogi-Schweinefleisch

  • 500 g Schweinefleisch so dünn wie möglich schneiden
  • 2 Zwiebeln in dünne Steifen geschnitten
  • Optional: Möhren & Sojasprossen
  • ca. 100 mL Bulgogi Marinade
  • Reis

Das Schweinefleisch, Möhren und Zwiebeln klein schneiden und ca. 1-2 h in der Marinade ruhren lassen. Dann alles zusammen mit den Sojasprossen anbraten. Den Reis dazu parallel kochen. Wenn das Fleisch durch ist, eine Portion Bulgogi auf den Reis geben und warm genießen!

image

Ob das alles auch Bento-tauglich ist, werde ich morgen sehen, wenn ich es auf der Arbeit aufwärme. Es ist super lecker und nicht übertrieben scharf. Koreanische Marinaden sing generell sehr lecker und zu empfehlen. 🙂 Ich hoffe ihr probiert es mal aus!

Kaktusfeigetee wieder bei Kaufhof!

Hallo,
Ich wollte euch nur schnell bescheid sagen, dass es wieder Kaktusfeige Grüntee im Kaufhof am Marienplatz gibt!

image

Falls ihr mal Grünteegetränke im Supermarkt gekauft habt, dieser Tee schmeckt genau so! Ich würde jedoch behaupten, dass beim selbst aufgebrühten Tee mehr vom guten Grünteeextrakt drin ist und man kann die Süße selbst bestimmen. Leider gibt es diese Sorte nicht durchgehend im Angebot, deshalb zugreifen, solange noch etwas da ist.

Der Tee eignet sich auch prima als Eistee!

Zu finden im Teesortiment:
Kaufhof, Marienplatz, Galeria Gourmet

🙂

Münchner Bloggertreffen, die dritte!

banner-mc3bcnchner-bloggertreffenfinal3

Nach einem so tollen Samstag, haben wir uns dann alle noch zum Frühstücken im  Cafe Reitschule in Schwabing getroffen.
Währen einige Blogger nur Samstags da waren, kamen wieder andere nur am Sonntag, so dass man immer noch neue Leute kennen lernen konnte.
Das besondere an diesem Sonntag war, dass Simone und Marie die Gründerin von Der Gugl Chalwa Heigl mit ihrer Assistentin Jennifer Schaub eingeladen hatten.

P1030215

Die beiden haben uns sehr viel über die Gründung und die Produkte von Der Gugel erzählt!  Von der Probeküche, Saison-Gugel über Einsatzbereiche vom Gugel-Minilaster und Gugel-Bauchladenmädchen war alles dabei.  Die beiden sind wirklich nett und sympathisch!

Was mich an den kleinen Gugeln so begeistert ist, dass sie perfekt ins Bento passen! Kleine süße oder herzhafte Happen, die sich prima zum Verschenken oder mitnehmen eignen.  Die beiden hatten vorab schon ihr neues Kochbuch “Feine PartyGugel” dabei, welches auch viele tolle herzhafte Rezepte beinhaltet. Gugel, Gugel-Formen und die tollen Backbücher könnt ihr im Gugel-Onlineshop bestellen.

Besonders toll fand ich die Sushi “Asia-Gugel”, da ich einfach ein Sushi- und Japan-Fan bin!  Ich könnte mir jedoch auch viele japanische Süßigkeiten in Gugelform vorstellen, z.B. Yokan oder Matcha-Gelee. So viele niedliche Möglichkeiten!

Nudeln mit Wildgulasch und Granatapfel

Heute gab es etwas richtig herbstliches zu Mittag, was jedoch sehr, sehr einfach zu kochen ist.

image

Hirschgulasch mit Nudeln und Granatapfel

Ich liebe Wild und da musste ich dann auch mal zuschlagen.

Mein Vater kocht Wildgulasch immer mit Trockenpflaumen, da ich jedoch keine an der Hand hatte, musste ich stattdessen auf Rosinen zurückgreifen. Das hat aber auch sehr lecker geschmeckt! Wenn ihr nun auch in herbstlicher Stimmung seid, dann kann ich euch dieses Rezept ans Herz legen:

  • 500 g Wildfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4-5 ganze Nelken
  • eine kleine Hand Rosinen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Tomatenmark
  • 400 mL Gemüsebrühe
  • 100 mL trockener Rotwein

Das Fleisch in einer Pfanne mit ein bisschen Öl schaf anbraten. Zwiebel in Würfel schneiden und Knoblauch zerkleinern. Dann sämtliche oben gelistete Zutaten zusammen in einen Topf geben und 1h schmoren lassen.  Wenn ihr wollt, könnt ihr die Sauce am ende noch mit Stärke eindicken. Granatapfel gibt dem ganzen noch eine säuerliche Note. 🙂

Viel Spaß beim Nachkochen.

Bloggertreffen München, die 2.

Hallo,

wie versprochen der Bericht vom Münchner Bloggertreffen. 🙂

banner-mc3bcnchner-bloggertreffenfinal3
Am Samstag haben wir uns alle beim Hugendubel getroffen und auf Nachzügler gewartet. Danach ging es zum Viktualienmarkt, wo allerlei feine Sache auf uns warteten. Exotische Früchte, Pilze jeder Art, Sirups, Antipasti etc. Die Gewürzmischungen für Pestos und Dips sowie die eingelegten Oliven und Tomaten fanden bei uns Bloggern besonders anklang!

P1030188

Den ganzen Tag frisches Obst und Gemüse herum zu schleppen, wäre für die Lebensmittel vielleicht nicht so gut gewesen. Leider hatte es angefangen stärker zu regnen, als wir auf dem Viktualienmarkt waren, so dass wir uns doch alle freuten nach einer weile zum Macaron Laden Pricipessa zu gehen.

P1030191

Die Besitzerin war sehr, sehr nett und hat uns viel über Macarons und ihren Laden erzählt. Obwohl der Laden nicht sehr groß ist, lohnt es sich dennoch für einen netten Plausch in der kleinen Sitzecke platz zu nehmen und Macarons und einen Kaffe zu trinken.

P1030190

 

Danach ging es weiter in zwei Schokoladenläden. Die waren sehr gut versteckt und man ahnte gar nicht, was für tolle Sachen im inneren warteten! Ich bin zuerst ins Sama Sama gegangen. Auf der Website kann man sich zwar unter Produkten die Pralinen anschauen, aber die Bilder sind leider nicht so gut. In echt sehen die Pralinen viel, viel schöner aus! Es sind kleine Kunstwerke! Die leider auch ihren Preis haben. 2 Pralinen kosten ca. 7-8€. Wer sich etwas besonderes gönnen möchte ist hier jedoch genau richtig! Besucht den Laden am besten selber mal, es lohnt sich.

P1030195

 

P1030196

Continue reading

Münchner Bloggertreffen, die Erste

banner-mc3bcnchner-bloggertreffenfinal3

Beim Bloggertreffen München, welches von Marie und Simone veranstaltet wurde, am 5. und 6. Oktober waren diesmal folgende Food-Blogger dabei:

http://schaetzeausmeinerkueche.wordpress.com/ (Marie)
http://ofenlieblinge.wordpress.com/ (Simone)
http://lederundspitze.de/ (Stephanie)
http://www.mytastylittlebeauties.blogspot.de/ (Johanna)
www.frl-moonstruck-kocht.de (Ramona)
http://www.marylicious.de/ (Maria)
https://sonnensofie.wordpress.com (Sofie)
http://wallygusto.de/
http://www.kulinarischeswunderland.com/ (Alice)
http://flitziesbakery.de/ (Felicitas)
http://feedmeupbeforeyougogo.wordpress.com (Sabrina & Stephen)
http://homemadeandbaked.blogspot.de/ (Bettina)
coco-na.blogspot.de (Nadine)
http://www.blogschokolade-butterpost.blogspot.de/ (Lisa & Ricki)

Am Samstag gab es eine tolle, aber etwas verregnete, Shoppigtour über den Viktualienmarkt und zu diversen kleinen Münchner Feinkost und Schokoladenläden. Danach besuchten wir die Schrannenhalle und nahmen ein einer Öl, Essig und Condiment Verkostung teil. Nach einem gemeinsamen Abendessen ging es am Sonntag weiter mit einem Blogger-Frühstück, bei dem uns zwei nette Damen von www.dergugel.de ihr neues Kochbuch und die Firma vorstellten.   In den nächsten Tagen werde ich noch einen ausführlichen Bericht über all die tollen Aktionen, Läden und Leute schreiben, die ich dieses Wochenende kennen gelernt habe.